Logo der Rheinischen Musikschule
Kontakt  |  Impressum
Rheinische Musikschule

Veranstaltungskalender April bis Juli 2017

 

Es freut mich, Ihnen unseren neuen Kalender

vorstellen zu dürfen, der wie immer prall gefüllt ist

mit Veranstaltungen, zu denen wir Sie herzlich einladen.

 

 

 

 

Workshops der Rheinischen Musikschule

 

Viele interessante und vielfältige Workshops rund

um die Musik warten auf Sie. Einzelheiten finden Sie

unter Kurse und Workshops.

 

 

 

 

RMS JazzOrchster & friends

Gedenkonzert für Gisela Herbolzheimer

 

Unter der Leitung von Michael Villmow präsentiert dei Bigband am Donnerstag, 29. Juni 2017 um 20:30 Uhr (ursprünglicher Termin 22. Juni 2017) in Clubatmosphäre Swingklassiker und zeitgenössische Kompositionen. Weiter Infos finden Sie hier.

 

 

 

 

Tanzfest 2017

In diesem Jahr präsentiert der Fachbereich Tanz der Rheinischen Musikschule/Tanzakademie Köln am 24. Juni 2017 und 25. Juni 2017 erneut die Ergebnisse seiner vielfältigen Arbeit. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Tanz und Bewegung.

 

 

 

 

Blasorchestertag

Samstag, 24. Juni 2017, 10:00 bis 13:00 Uhr, Rheinische Musikschule - Regionalschule Süd, Musikzweig/Humboldt-Gymnasium, Pädagogisches Zentrum, Kartäuserwall 40, Köln-Altstadt/Süd

 

Alle Stufen der Jugendblasorchester unter der Leitung von Michael Rosinus stellen sich an diesem Tag vor und präsentieren ihr Können.

Interessierte Kinder und Jugendliche, die ein Blasinstrument spielen, können einfach einmal mit spielen und sich beraten lassen, welches der drei Orchester für sie das richtige ist.

Oder: Du spielst noch kein Blasinstrument? Dann komm vorbei und probiere vor Ort verschiedene Blasinstrumente aus!

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei

Alter: für Kinder ab 8 Jahre und Jugendliche

Anmeldung/Vorverkauf: ist nicht erforderlich

 

 

 

 

 

 

fluchtwege

Sonntag, 25. Juni 2017, 11:00 Uhr, Oper Köln im StaatenHaus, Rheinparkweg 1, Köln-Deutz

 

Die Großmutter, die 1945 aus ihrem Dorf vertrieben wurde. Der ostdeutsche Musiker, der auf der Konzertreise sein Instrument zurück ließ, um in der BRD ein neues Leben zu beginnen. Die syrische Familie, die sich in einem Boot nach Europa gerettet hat. Der Komponist, der aus seiner Heimat flieht, um vor Verfolgung sicher zu sein. Sie alle eint, dass sie aufbrechen mussten, um in einem fremden Land Sicherheit und Schutz zu suchen.

 

Das Gürzenich-Orchester Köln und das Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule begeben sich auf die Suche nach Fluchtwegen in unserer Gesellschaft. So vielfältig die Wege und Ursachen von Flucht sind, so vielschichtig kann Musik diese widerspiegeln, beleuchten und verarbeiten.

 

Unter der musikalischen Leitung von Francois-Xavier Roth möchte das Gürzenich-Orchester in einer einjährigen Projektphase neue Begegnungen mit Geflüchteten schaffen. In einem gemeinsamen Konzert präsentieren die beteiligten Künstlerinnen und Künstler ihre Karte der Fluchtwege, die sie anhand in Köln gesammelter Geschichten zeichnen.

 

Veranstalter:

Gürzenich-Orchester, Bischofsgartenstraße 1, Köln-Altststadt/Nord

 

Die Preise entnehmen Sie bitte der Internetseite des Gürzenich-Orchesters.

Für den Kartenerwerb gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bitte informieren Sie sich hier ebenfalls auf der Internetseite des Orchesters.

 

 

 

 

Benefizkonzert mit dem Sinfonischen BlasOrchester

 

Das Sinfonische BlasOrchester Köln (SBOK) bereitet sich auf sein Jubiläumskonhzert anlässlich seines 20-jährigen Bestehens Ende November vor und präsentiert Ihnen am Dienstag, 04. Juli 2017 um 19:00 Uhr ein "Best-Of"-Programm unter der Leitung vonn Christoph Hamborg.

Weitere Infos finden Sie hier.