Logo der Rheinischen Musikschule
Rheinische Musikschule

CELLOVERSUM 2020

Konzert der RMS Cello Big Band & RMS Cello Combo mit Musik von Sting

Samstag, 07.03.2020, 18:00 Uhr, Hochschule für Musik und Tanz, Konzertssal, Unter Krahnenbäumen 87, Köln-Altstadt/Nord


Die Schülerinnen und Schüler präsentieren Ihnen unter der Leitung von Ulrike und Gunther Tiedemann ihr Können. Gäste: Manfred Billmann (vocals, piano), Rüdiger Tiedemann (perc).

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei

Alter: für Jung und Alt

Anmeldung/Vorverkauf: ist nicht erforderlich
 

im:NOW – Improvisationsfestival

Samstag, 28.03.2020, 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Aufführungsorte sind u. a. das Flüchtlingszentrum Fliehkraft, das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln, die Kirchen St. Marien und St. Heinrich und Kunigund sowie angrenzende Plätze

Mit dem Improvisationsfestival im:NOW möchte die „Rheinische“ in über 30 Workshops und zahlreichen Konzerten verschiedenste Facetten von Improvisation in Workshops und Konzerten präsentieren und näherbringen, darunter stilgebundene, freie, modell- oder konzeptbasierte Improvisation. Die Workshops reichen von orientalischer, mittel-alterlicher und experimenteller über Rock,- Jazz- und Pop- bis zu Tanz-, Gesang- und Theaterimprovisationen.

Neben einer gemeinsamen Abschlussimprovisation finden zahlreiche Konzerte statt wie z. B. zwei Treppenhaus-improvisationen, eine Mittagskonzertimprovisation, ein Konzert der Improvisationswerkstatt Toniponal R und ein Konzert, bei dem 100 Querflötistinnen und -flötisten in der Kirche St. Marien wandernd „Il CerchioTagliato Dei Suoni“ von Salvatore Sciarrino spielen.

Das Improvisationsfestival „im:NOW“ ist ein Kooperationsprojekt aller Fachbereiche der Rheinischen Musikschule.

 

Infos:


Im Vorverkauf kostet der Festivalpass 10,00 Euro für Kinder, jugendliche und erwachsene SchülerInnen der Rheinischen Musikschule sowie Teilnehmende der Festivalensembles.


An der Tageskasse kostet der Festivalpass 15,00 Euro. Besucher und externe Teilnehmer zahlen ebenfalls 15 Euro.
Der Festivalpass berechtigt zur Teilnahme an beliebig vielen Workshops (nach Voranmeldung) und Konzerten.


Weitere Informationen erteilt Thomas Taxus Beck, Fachleitung Komposition, Musiktheorie und Improvisation, unter taxusbeck@aol.com.
 

JSO und Gürzenich

Sonntag, 03.05.2020, 11:00 Uhr, Motorworld Köln / Rheinland, 4-Takt-Hangar, Butzweilerstraße 35 – 39, Köln-Ossendorf


Das RMS Jugendsinfonieorchester (JSO) präsentiert gemeinsam mit dem Gürzenich-Orchester Köln das traditionelle Kooperationskonzert. Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op.72b sowie Johannes Brahms 4. Sinfonie e-Moll op. 98.
Leitung: Generalmusikdirektor und Gürzenich-Kapellmeister François-Xavier Roth
Einstudierung JSO: Alvaro und Egon-Joseph Palmen

 

Infos:

Tickets: 14,00 Euro, ermäßigt 7,00 Euro, zzgl. VVK-Gebühr über KölnTicket

Beethoven!

Freitag, 08.05.2020, 19:00 Uhr, Bezirksrathaus Porz, Rathaussaal, Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, Köln-Porz


Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven und gleichzeitig zum 175. Jubiläum der Rheinischen Musikschule Köln präsentiert die Carl-Stamitz-Musikschule ein Konzert mit Klaviermusik, Kammermusik und Orchesterstücken des großen Komponisten. Es musizieren das Carl-Stamitz-Orchester (Einstudierung: Marei Seuthe), das Kammer-orchester des Musikzweigs (Einstudierung: Angela Schmitz), Schülerinnen und Schüler der Instrumentalklassen und der Erwachsenenakademie sowie Dozentinnen und Dozenten.


Dirigent: ReinmarNeuner
Des Weiteren wirken mit: der Ein.f.a.ch Porz-Chor (Leitung: Dorthe Barten), der Jugendchor (Leitung:Ursula Kerkmann), ein Vokalensemble (Leitung: Renate Rietberg-Singer) und das Gitarrenensemble (Leitung: Simon Kletinitch)
Szenische Moderation: Marei Seuthe
Gesamtleitung: Marei Seuthe, Claudius Roller und Sonja Grimm-Lozo

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei

Alter: für Jung und Alt

Anmeldung/Vorverkauf: ist nicht erforderlich
Eintritt frei

Musikschultag im Rathaus – Festakt

Sonntag, 10.05.2020, 13:30 Uhr, Historisches Rathaus, Piazetta, Rathausplatz 2, Köln-Altstat


Konzerte und Performances verschiedener Ensembles der Rheinischen Musikschule in der Piazzetta mit anschließendem Get together für alle Kolleginnen, Kollegen, Ehemalige und Freunde der Rheinischen Musikschule.

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei
Anmeldung/Vorverkauf: ist nicht erforderlich

Brundibár

Kinderoper von Hans Krása mit Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe des Musikzweigs.

 

Mittwoch, 13.05.2020, 18:30 Uhr

Donnerstag, 14.05.2020, 18:30 Uhr

Freitag, 15.05.2020, 09:30 Uhr

Rheinische Musikschule, Regionalschule Süd / Humboldt-Gymnasium, Kammermusiksaal, Kartäuserwall 40, Köln-Altstadt/Süd
 
Der Komponist Hans Krása (geboren 1899 in Prag, gestorben 1944 im KZ Auschwitz-Birkenau) schrieb die Kinderoper nach seiner Deportation in das KZ Theresienstadt eigens für musizierende Kinder im KZ neu. Insgesamt 55 Mal wurde die Oper dort aufgeführt. Sie gab den teilnehmenden Kindern ein Stück Normalität und Lebensfreude. Immer wieder mussten allerdings die Rollen neu besetzt werden, da viele der Darsteller in Vernichtungslager deportiert wurden.


Zum Inhalt: Aninkas und Pepiˇ ceks Mutter ist krank. Die beiden Geschwister gehen auf den Markt, um für sie Milch zu kaufen. Doch sie sind arm und haben kein Geld, um die Milch zu bezahlen. Als sie beobachten, wie die Menschen dem Leierkastenmann Brundibár Münzen zuwerfen, haben sie die Idee, durch Singen Geld zu sammeln. Doch der
böse Leierkastenmann Brundibár verjagt sie und versucht, ihr Geld zu stehlen. Gemeinsam mit ihren Freunden gelingt es ihnen aber, Brundibár in die Flucht zu schlagen.


Die Oper ist ein Appell an das bedingungslose Zusammenhalten von Freunden.


Leitung: Michael Reif

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei(willig)

Alter: ab 6 Jahre

Anmeldung/Vorverkauf: Bei Klassen oder Gruppen ab 6 Personen bitten wir um Anmeldung im Sekretariat des Humboldt-Gymnasiums unter 0221 / 221-91911.

 

SBOK Jahreskonzert

Dienstag, 16.06.2020, 19:00 Uhr, Katholische Kirche St. Adelheid, An St. Adelheid 5, Köln-Neubrück


Das Jahreskonzert des Sinfonischen Blasorchesters Köln (SBOK) unter dem Motto „Große Originale – von Oregon, Dublin und den Ozeanen“ mit Orignalkompositionen und Stücken von Rob Romeyn, Pi Scheffer, Jacob de Haan, Kees Vlak und anderen.

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei

Alter: für alle Interessierten

Anmeldung/Vorverkauf: ist nicht erforderlich

Open-Air im Tanzbrunnen

Samstag, 20.06. 2020, 12:00 – 22:00, Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, Köln
 

Ein musikalisches Geburtstagsfest für alle und mit allem, was die Rheinische Musikschule zu bieten hat: Orchester, Big Bands, Chöre, Bläserklassen und Ensembles in unterschiedlichsten Besetzungen.


Zum Jubiläum gratulieren prominente Gäste wie Björn Heuser, William Wahl, Tino Selbach, Kuhl un de Gäng, Kozmic Blue und Krawumm.

 

Ab 19 Uhr erleben Sie ein musikalisches Feuerwerk von Pop über Musical, Filmmusik und symphonischer Musik bis Jazz. Das RMS-Festival-Orchester unter der Leitung der Dirigenten Alvaro Palmen, Michael Reif und Michael Rosinus sowie der musikalischen Gesamtleitung von Martin Doepke präsentiert Arrangements von Martin Doepke mit Höhepunkten aus Klassik, Jazz und Pop.

 

Infos:

Preis: der Eintritt ist frei

Alter: für Jung und Alt

Anmeldung/Vorverkauf: ist nicht erforderlich