Logo der Rheinischen Musikschule
Rheinische Musikschule

Inklusionspreis 2020

Am Abend des 15.12.2020 ging - sozusagen kurz vor Torschluss - noch eine überregionale Auszeichnung an die Adresse der Rheinischen Musikschule:

 

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW zeichnete unseren i-Chor unter der Leitung von Michael Kokott (musikalische Leitung) und Andrea Becker  (inklusives Chormanagement) mit dem Inklusionspreis 2020 NRW in der Kategorie "Freizeit und Kultur" aus.

 

Pandemiebedingt fand die Verleihung gestern Abend online statt, die sympathische Laudatio mit einem rheinischen Augenzwinkern in Richtung Domstadt hielt Dr. Leon vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW.

 

Nachzuhören und -zusehen unter 

https://www.mags.nrw/inklusionspreis 

 

Kategorie Freizeit und Kultur beginnt ab Min. 52'16''.

 

Der i-Chor  gehört seit September 2019 zum regulären Angebot der Rheinischen Musikschule sowohl für Menschen mit als auch ohne Behinderung. Das i steht sowohl für inklusiv als auch für innovativ. Ziel des Chores ist es, die Freude am gemeinsamen Singen zu teilen und Inklusion mit Freude und Leichtigkeit zu verknüpfen. Die Musik bildet die Plattform, auf der jede*r  ihren/seinen Platz findet und als gleichberechtigtes Mitglied angesehen wird. Jede*r kann teilnehmen auch ohne Erfahrungen im Singen. Der i-Chor fördert die gesellschaftliche Teilhabe  von Menschen mit Behinderung und ermutigt dazu, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Weitere Infos unter 

 

https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/rheinische-musikschule/i-chor