Logo der Rheinischen Musikschule
Kontakt  |  Impressum
Rheinische Musikschule

Leben mit Musik: Stiftung Rheinische Musikschule der Stadt Köln

„Ich glaube fest daran, dass gute Musik das Leben verlängert.“ (Yehudi Menuhin)

Die laufenden Kosten der Musikschularbeit bestreitet die Rheinische Musikschule aus den Unterrichtsgebühren und den Zuschüssen der Stadt Köln, die der Träger „der Rheinischen“ ist. Doch für besondere Aufgaben und Projekte sowie zusätzliche Angebote für die Schülerinnen und Schüler reichen die öffentlichen Mittel oft nicht aus.

Daher sind wir froh, neben dem Förderverein noch eine zweite Einrichtung an unserer Seite zu haben, die die Musikschularbeit finanziell unterstützt:

Im November 2009 wurde unter Beteiligung des Fördervereins von neun Stiftern die Stiftung Rheinische Musikschule gegründet, die sich das Motto „Leben mit Musik“ auf die Fahnen geschrieben hat. Am 14. Dezember 2009 wurde sie von der Bezirksregierung Köln als rechtsfähig anerkannt wurde.

Damit steht dem Förderverein eine Einrichtung zur Seite, die über einen stabilen Grundstock an Mitteln verfügt. Die Erträge der Stiftung sollen der Rheinischen Musikschule Köln helfen, mittelfristig planen zu können; gleichzeitig ergänzt sie die kurzfristig angelegten Aktivitäten des Fördervereins.


Stiftungszweck

Unterstützung bei

•    Projektarbeit in sozialen Brennpunkten

•    Klassen- und Gruppenmusizieren bei fehlendem Musikunterricht

•    Workshops und Meisterkursen

•    Ausleihen hochwertiger Instrumente an begabte jugendliche Künstler

•    Konzertveranstaltungen von jugendlichen Künstlern

•    Tanz- und Ballettausbildung (Alexander-von-Humboldt-Studienhaus)

•    Konzert- und Tonträgeraufnahmen

Stiftungstätigkeit

Bisher hat die Stiftung beispielsweise dringend notwendige Instrumente im Werte von 5 000 Euro angeschafft und dem Förderverein für die Ausleihe zur Verfügung gestellt. Ferner konnte ein Projekt zur Förderung der Musik in Grundschulen in einem sozialen Brennpunkt mit großem Erfolg verwirklicht werden.


Stiftungsorganisation


Stiftungsrat
Geborene Mitglieder sind der Oberbürgermeister der Stadt Köln und der Direktor der Rheinischen Musikschule Köln.
Zwei Mitglieder des Stiftungsrates werden vom Verein der Freunde und Förderer der Rheinischen Musikschule Köln entsandt; weitere Mitglieder werden von den Stiftern benannt.
Vorsitzender des Stiftungsrates ist Dipl.-Ing. Kaspar Kraemer, Architekt BDA, Köln.

Stiftungsvorstand
Dem Stiftungsvorstand, der ehrenamtlich tätig ist, gehören an:
•    Vorsitzender: RA Andreas Vorster LL.M.
•    Stellvertretende Vorsitzende: Dr. Sigrid Weck-Arnold
•    Schatzmeister: Dipl.-Ing. Alexander Pirlet


Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte, die vom Stiftungsrat kontrolliert werden. Alle Stifter treffen sich einmal jährlich zur Stiftungsversammlung.

Stiftungsvermögen (31.12.2013)
Ende 2013 beläuft sich das Stiftungsvermögen auf rund 120 000 Euro.
Für den Stiftungszweck werden die Erträge des Stiftungsvermögens verwendet. Der zeitnahen Verwendung werden außerdem Zuwendungen zugeführt, die vom Spender zum Verzehr bestimmt sind (kein Mindestbetrag). Gerade diese Form bietet sich in Zeiten niedriger Zinserträge als besonders sinnvoll an. Der Stifter hat mit dieser Form auch die Möglichkeit, den Erfolg seines von ihm mitgetragenen Projektes und die Freude der jungen Musiker daran mitzuerleben.
Das Stiftungsvermögen kann durch Zustiftungen (mindestens 2 500 Euro) oder durch zweckgebundene Stiftungen (mindestens 20 000 Euro) weiter aufgebaut werden.
Schließlich kann die Stiftung Treuhänderschaften für gemeinnützige, unselbständige Stiftungen übernehmen. Die erste dieser Art ist die Kajo Schommer Klavier-Stiftung, eine Verzehrstiftung mit einem Vermögen von 30 500 Euro.

Gutes tun und Steuern sparen
Wenn Sie an gemeinnützige Stiftungen spenden, erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Sie können für bis zu 20 Prozent Ihrer gesamten Einkünfte einen normalen Spendenabzug geltend machen. Dazu kommt gegebenenfalls ein Sonderausgabenabzug bei Zustiftungen. Auch Ihre Zuwendungen können Sie steuerlich geltend machen: Die Stiftung Rheinische Musikschule der Stadt Köln stellt Bestätigungen ab 200 Euro aus, bei geringeren Beträgen ist der Nachweis im Kontoauszug ausreichend.

Zu guter Letzt
Bitte helfen Sie mit Ihrer Zuwendung, Freunden der Musik eine Chance zu geben, Kindern und Jugendlichen Erfolge und beglückende Erlebnisse zu ermöglichen und für uns alle das Leben in unserem Köln, in unserer Region lebenswerter zu gestalten.
Kontoverbindung der Stiftung Rheinische Musikschule der Stadt Köln:
Sparkasse KölnBonn
IBAN:     DE54 3705 0198 1909 1482 05
BIC:       COLSDE33XXX

Kontakt
Stiftung Rheinische Musikschule der Stadt Köln
c/o Rheinische Musikschule Köln
Vogelsanger Straße 28-32
50823 Köln

Direktor Dr. Tilman Fischer
Tel. 0221 - 95 14 69-0
E-Mail: tilman.fischer@stadt-koeln.de

bzw. mit gleicher Anschrift
Vorsitzender der Stiftung
Andreas Vorster LL.M.
E-Mail: andreas@vorster.de

oder an
Schatzmeister der Stiftung
Dipl.-Ing. Alexander Pirlet
E-Mail: a.pirlet@pirlet.de


Flyer zum DOWNLOAD